Erntedankfest und Verleihung der "Gesunde Gemeinde" Tafel

Erntedankfest
Die ganze Gemeinde feierte am 28. September 2014 im Zuge des Erntedankfestes die Verleihung der "Gesunde Gemeinde" Tafel!

Ganz Mörtschach war auf den Beinen um nach dem kirchlichen Erntedankfest die Verleihung der "Gesunden Gemeinde" Tafel gebührend zu feiern. Die Veranstaltung wurde von der Trachtenkapelle Mörtschach und den Jungmusikern musikalisch umrahmt. Auch die jungen Gemeindebürger aus Kindergruppe und Volksschule haben zum Gelingen des Festes beigetragen. Zudem sorgten die Jagdhornbläser, der Verein 50+ und die Stubndichterin Anna Oberdorfer für Abwechslung im Programm.

Das Gesundheitsland Kärnten vertreten durch Geschäftsführer Franz Wutte sowie die Landtagsabgeordneten Ferdinand Hueter und Alfred Tiefnig überreichten Bürgermeister Horst Plössnig und Arbeitskreisleiterin Silvia Göritzer die "Gesunden Gemeinde" Tafel. Dadurch wurde das jahrelange Engagement rund um die Gesundheit und das Miteinander in der Gemeinde sowie die zahlreichen Aktivitäten zum Wohle der Bevölkerung seitens des Landes Kärnten geehrt und gewürdigt.

Die Gemeinde ist seit Herbst 2010 Mitglied der Initiative "Gesunde Gemeinde" des Vereins Gesundheitsland Kärnten und setzt seitdem gezielte Aktivitäten für ihre Bürger. Im Zuge des Projektes "Gesunde Gemeinde" wurde der Kneippgarten entworfen, gestaltet und errichtet. Bastelkurse (Filzen, "Aus Alt mach Neu", ...), Kräuterlehrfahrten und Bewegungsangeboten (Meditativer Spaziergang, Zumba, ...) stärken die Gemeinschaft in der Gemeinde.