ÖWAV-Ausbildungskurse für Betreiber/innen von Kleinkläranlagen (≤ 50 EW)

Der Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV) bietet in Zusammenarbeit mit dem Land Kärnten Ausbildungskurse für die Betreiber von Kleinkläranlagen vom 9. bis 11. April 2019 in Spittal an der Drau (Dauer pro Kurs 1 ½ Tage) an. 

Ziel ist es den Betreibern von Kleinkläranlagen in Kärnten Grundkenntnissen für den Betrieb Ihrer Anlage zu vermitteln. Der Kurs setzt sich aus Fachvorträgen und praktischen Labor-Übungen zusammen und soll den Betrieb der Kleinkläranlagen erleichtern und verbessern.   

Durch die Vorlage des Kurs-Zeugnisses bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft muss die Fremdüberwachung nicht mehr – gemäß den Auflagen des Bewilligungsbescheides – jährlich, sondern nur mehr alle drei Jahre durchgeführt werden. Das bedeutet eine wesentliche Kostenerleichterung für die Betreiber! Die Eigenüberwachung bleibt unverändert aufrecht.  


Die nächsten beiden Kurse finden vom 9. bis 11. April 2018 in Spittal an der Drau statt.

(Dauer pro Kurs 1 ½ Tage)


Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne das Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 8 Umweltrecht (Frau Mag. Grininger, astrid.grininger@ktn.gv.at) sowie der ÖWAV (Frau Cerny, cerny@oewav.at).