Verhaltensvereinbarungen

1) Höflichkeit und Kameradschaftlichkeit sind für unser Zusammenleben wichtig!
  • Ich will höflich und kameradschaftlich sein.
  • BITTE und DANKE zu sagen ist eine Selbstverständlichkeit.
  • Ausgelacht zu werden tut weh. Deshalb lache ich niemanden aus.
  • Ich grüße jeden Menschen im Schulhaus und verabschiede mich höflich.
  • Betritt ein Erwachsener meine Klasse, stehe ich als Zeichen der Begrüßung auf.
  • Ich entschuldige mich, wenn es angebracht ist.
  • Ich versuche Probleme durch reden zu lösen.
  • Die Anweisungen der Lehrpersonen habe ich zu befolgen.


2) Vorsicht hilft mir, böse Überraschungen zu vermeiden!

  • Laufen und Raufen ist im Schulhaus nicht gestattet.
  • Für das Öffnen der Fenster und Türen brauche ich die Erlaubnis der Lehrperson.
  • Während der Unterrichtszeit darf ich ohne Erlaubnis weder die Klasse noch das Schulhaus verlassen.
  • Mein Stuhl steht immer fest am Boden.


3) Einhalten von Zeiten – Pünktlichkeit ist wichtig!

  • Die Einhaltung der Unterrichts- und Pausenzeiten ist für uns wichtig.
  • Wartende Schüler dürfen sich nicht auf der Straße aufhalten.
  • Der Einlass in den Vorraum erfolgt um 7.15 Uhr.
  • Um 7.30 Uhr ziehe ich mich in der Garderobe leise um und gehe danach in meine Klasse. Ich gebe sofort die Hausübung ab und darf mit Freunden leise spielen.
  • Bei vorzeitigem Verlassen der Schule, muss ich von einem Erwachsenen abgeholt werden.


4) Eine gewisse Ordnung muss überall sein.

  • Lärmen und Schreien passen nicht in die Schule.
  • Das Benutzen des Handys im Schulgebäude ist verboten.
  • In der Schule trage ich Hausschuhe.
  • Meinen Garderobenplatz verlasse ich immer ordentlich.
  • Müll wird sorgfältig getrennt.
  • Die WC-Anlagen halte ich sauber. Alle Papiere verwende ich sparsam.
  • Auf meinem Arbeitsplatz befinden sich nur die notwendigen Schulsachen.
  • Unter der Bank herrscht immer Ordnung.
  • Meine Schultasche ist ein sauberes Behältnis mit einer gesunden Jause.
  • Alle Dinge in der Schule sind zu schonen und mit Sorgfalt zu behandeln.
  • Nach dem Unterricht ist die Klasse sauber zu hinterlassen.
  • Am Heimweg verhalte ich mich ruhig und gehe sofort nach Hause
  • Auf Wertgegenstände muss ich selbst besonders gut aufpassen.
  • Die ordentlichen Eintragungen im Mitteilungsheft zeige ich sofort meinen Eltern.
  • Im Unterricht arbeite ich fleißig mit.
  • Die Hausübung erledige ich sauber und gewissenhaft.

5) Was muss man bei einem falschen Verhalten tun?

  • Wenn ich etwas vergessen habe, muss ich es zuverlässig nachholen.
  • Gefährliche Gegenstände werden abgenommen und können nur von den Eltern abgeholt werden.
  • Komme ich meinen Arbeitsaufträgen nicht nach, werden meine Eltern sofort davon verständigt.
  • Wenn ich unordentlich bin, muss ich selbst für Ordnung sorgen.
  • Passiert mir ein Missgeschick, melde ich den Schaden ehrlich.
  • Unpassende Wörter ersetze ich schriftlich durch höfliche Ausdrücke.
  • Wenn ich mich bei einem Ausflug unangemessen verhalte, holen mich meine Eltern ab.